Anyoption Auszahlung und Einzahlung

Jeder Trader, der Gewinne machen möchte, muss erst einmal bei seinem Broker eine Einzahlung leisten und wer sich seine Gewinne auszahlen lassen möchte, möchte wissen, welche Zahlungsmethode er dafür verwenden kann. Den Kunden von Anyoption, die mit Binären Optionen handeln, steht an Zahlungsmethoden eine ausreichende Auswahl zur Verfügung. Da dürfte für jeden eine bevorzugte Zahlweise dabei sein. Das überaus beliebte Zahlsystem und e-Wallet (elektronische Geldbörse) PayPal allerdings ist derzeit weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen im Angebot.

Auszahlungen nur nach Verifizierung

Voraussetzung für ein Handelskonto bei Anyoption ist nicht nur, dass darauf eine Einzahlung geleistet wird, sondern auch die vorherige Registrierung und Anmeldung bei Anyoption, die in wenigen Schritten einfach und problemlos abgeschlossen ist. Erforderlich dafür sind die Angaben des Namens, Telefonnummer, ein Passwort sowie eine E-Mail-Adresse. Sind die persönlichen Daten eingetragen und das Formular wurde auf der Webseite abgeschickt, dann öffnet sich ein Fenster, in dem man eine Einzahlung tätigen kann.

Am allerwichtigsten ist aber, dass für das Konto auch die echten Daten und echten Namen verwendet werden. Denn nach der Registrierung meldet sich in der Regel telefonisch ein für den neuen Account zuständiger Mitarbeiter, mit dem man offene Fragen oder eine Bonusanfrage klären kann. Außerdem ist – aus Gründen des Geldwäschegesetzes – eine Verifizierung der Kundendaten notwendig. Das bedeutet nichts anderes, dass Anyoption nur eine Auszahlung veranlassen darf, wenn die persönlichen Daten vom Kundenservice überprüft wurden. Für diese Überprüfung oder Verifizierung sorgt man durch die Zusendung per Fax oder E-Mail einer Kopie des Personalausweises und durch den Nachweis des Wohnsitzes beispielsweise anhand einer Rechnung des Gas-, Wasser- oder Stromversorgers. Ist das Konto verifiziert, so können auch Auszahlungen (natürlich auch Einzahlungen) vorgenommen werden.

Einzahlungen bei Anyoption

Die Konten bei Anyoption können in Euro, britischem Pfund oder US-Dollar geführt werden. Neue Kunden, die ein Handelskonto eröffnen, müssen eine Mindesteinzahlung von 200 Euro tätigen, wobei die Einzahlungen bei Anyoption generell kostenlos und gebührenfrei sind. Bei der Einzahlung mit den Kreditkarten MasterCard und Visa ist die Geldsumme sofort auf dem Konto, während die Zahlmethode Banküberweisung rund drei Tage dauert, bis die Summe gutgeschrieben wurde. Ebenfalls direkt auf dem Konto verbucht werden können auch Geldbeträge, die per Skrill, Sofortüberweisung oder per GiroPay vorgenommen wurden.

Anyoption Auszahlungen

Bei den Auszahlungen ist die Erste im Monat gratis, ab der zweiten Auszahlung im gleichen Monat berechnet Anyoption eine pauschale Gebühr von 25 Euro. Für Auszahlungen akzeptiert Anyoption nicht die Verwendung von Skrill, sondern nur Auszahlungen über Banküberweisung oder via Kreditkarten. Bei den Kreditkarten verhält es sich so, dass Anyoption darauf achtet, dass die identische Karte auch bereits für die Einzahlung genutzt wurde. Probleme könnte es geben, wenn ein höherer Betrag auf die Kreditkarte ausgezahlt werden soll, als ursprünglich damit eingezahlt wurde. Das liegt allerdings an den Kreditkarten-Anbietern und ihren Bestimmungen. Einen Mindestbetrag für Auszahlungen schreibt Anyoption nicht vor.

Fakten der Auszahlungsmethoden

  • Einzahlungen sind kostenlos
  • Ab der zweiten Auszahlung in einem Monat werden 25 Euro berechnet
  • PayPal steht den Anyoption-Kunden nicht zur Verfügung
  • Bearbeitungszeit für Auszahlungen über Banküberweisung: Zwei und fünf Werktagen
  • Mindesteinzahlung für das Handelskonto: 200 Euro
  • Auszahlungen erst nach Verifizierung
Anyoption Auszahlung und Einzahlung
2 (40%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.